„Während Ihres gesamten Aufenthalts betreuen wir Sie professionell, patientenorientiert und vor allem respektvoll.“

Pflegedienstleiter Norbert Peffer

Pflege-Plus

Mit dem Konzept der Pflege-Plus streben wir eine Versorgung unserer Patienten über das geforderte „ausreichende Maß“ hinaus an.

Dabei ermöglichen wir dem Patienten das Quäntchen mehr an Zuwendung und individueller Pflege. Unseren Pflegkräften gewährleisten wir Möglichkeiten der Entwicklung und Förderung von beruflichen Spezialisierungswünschen. 99,5 Prozent der Anträge auf Fort- und Weiterbildung werden bei uns wunschgemäß bewilligt und befürwortet.

Akupressur

Bei der Akupressur wird mit den Fingern Druck auf bestimmte Punkte ausgeübt. Ziel dabei ist es, Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Akupressur kommt bei einer Vielzahl von Beschwerden zum Einsatz. Erfolgreich setzen wir das Verfahren bei Symptomen wie Übelkeit oder Panik ein.

Aromatherapie

Unterstützend bieten wir unseren Patienten Aromapflege an. Wir orientieren uns an den individuellen Pflegeprobleme und Bedürfnissen der jeweiligen Patienten. Die Aromapflege ist ein Teil der Pflanzenheilkunde. Hier kommen 100% naturreine ätherische Öle zu Anwendung, die auf unterschiedliche Art den Patienten hilfreich sein können. Aromatherapeutische Maßnahmen erfolgen durch Waschungen, Inhalation, Bäder oder auch Kompressen oder Einreibungen. Die Therapie kann beispielsweise bei Angstzuständen, Luftnot oder Mundtrockenheit unterstützend wirken.

Basale Stimulation

Die Basale Stimulation in der Pflege ist ein ganzheitliches pflegetherapeutisches Konzept. Durch verschiedene Anreize wie Berührungen versuchen wir, gerade bei Patienten mit Wahrnehmungs- und Aktivitätseinschränkungen, die Kommunikationsfähigkeit und Bewegung zu fördern. Übergeordnetes Ziel ist es, den Patienten in seiner Wahrnehmung zu erreichen, ihn dort abzuholen, wo er mit seinen Möglichkeiten steht und einen Kontakt zu ihm herzustellen. Im besten Fall wird ein Zugang zu seinen Mitmenschen wieder möglich, was sich unmittelbar und positiv auf die Lebensqualität auswirkt.

Kinästhetik

Harmonische Bewegungsabläufe für Patient und Pflegekraft kennzeichnen die Kinästhetik in der Pflege. Typische kinästhetische Bewegungen sind körpernah, rund, langsam und vor allem nicht anstrengend. Der Patient wird schonend, aber effektiv mobilisiert. Das physische wie seelische Wohlbefinden wird durch den kinästhetischen Ansatz gefördert. Für die Pflegekräfte bedeutet das kinästhetische Arbeiten Schonung der Gelenke und Muskulatur. Die Folge sind weniger Spätfolgen wie auch weniger Verspannungen durch die Arbeit am Patienten.  Unsere Pflegekräfte werden nach und nach alle in der Kinästhetik geschult, wovon beide Seiten letztendlich profitieren.

Klangschalentherapie

Sanfte harmonische Klänge sind die Basis der Klangschalentherapie. Mittels angeschlagenen Klangschalen, die wir auf oder um den Patienten platzieren lässt sich oftmals ein Zustand tiefer Entspannung erreichen. Durch die feinen Vibrationen wird die Muskulatur entspannt und die Durchblutung angeregt. Atmung, Stoffwechsel und Puls können sich durch die Klangschalentherapie verbessern oder regenerieren. Regelmäßig angewendet wirken Klangschalen bei vielen Patienten dem Stress entgegen und fördern beispielsweise einen gesunden Schlafrhythmus oder erzielen einen positiven Effekt der Schmerzlinderung.

Musiktherapie

Der gezielte Einsatz von Musik zu therapeutischen Zwecken bezeichnet die Musiktherapie. Durch Klang, Melodie und Rhythmus soll der Patient emotional erreicht und in seinen Stimmungen aufgefangen werden. Die Musiktherapeutin unterstützt unsere Patienten bei Erhaltung, Wiederherstellung und Förderung der seelischen Gesundheit.

Naturheilkundliche Expertise

Einige unserer Pflegekräfte verfügen über naturheilkundliches Fachwissen und wenden ihre Expertise in vielfältiger Weise an. Der Einsatz von Airsprays mit Düften oder Ölen zur Rückeneinreibung wirken beruhigend oder aktivierend. Im Rahmen der Grundpflege träufeln wir – je nach Patient – ebenfalls naturheilkundliche Öle als Waschzusatz ins Wasser. Der positive Effekt ist bei vielen unserer Patienten spürbar.

Systemische Beratung

Wir verfügen im Bereich der Pflege über ausgebildete Mitarbeiterinnen in der systemischen Beratung. Geschulte Fachkräfte begleiten und beraten Angehörige und Patienten in Krisensituationen professionell.