„Neue gelenk- und gewebeschonende Techniken ermöglichen heute Operationserfolge, die vor Jahren noch undenkbar waren und von denen unsere Patienten enorm profitieren.“

Chefarzt Robert Karadjian

Schulter- und Ellenbogenchirurgie

Die operative Versorgung von Erkrankungen des Schultergelenks gehört bereits seit über 20 Jahren zum Leistungsspektrum des Nettetaler Krankenhauses. Robert Karadjian, Chefarzt des Zentrums für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (ZSE) zählt zu den auf diesem Gebiet erfahrensten Operateuren deutschlandweit.

Gelenkspiegelungen (Arthroskopien) bilden mit rund tausend Eingriffen pro Jahr den Schwerpunkt des Zentrums. Gleichfalls hat sich die endoprothetische Versorgung des Schultergelenks in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Im ZSE werden jährlich rund 100 dieser Eingriffe durchgeführt.

Als weiteres Spezialgebiet des ZSE hat sich die Ellenbogenchirurgie etabliert. Auch hier kommen schonende arthroskopische Verfahren zum Einsatz, bereits seit 15 Jahren beispielsweise bei der Behandlung des Tennisarms.

Um einen langfristigen Behandlungserfolg und größtmögliche Patientensicherheit gewährleisten zu können, legen wir großen Wert auf die individuelle Beratung und Betreuung jedes einzelnen Patienten. Eine qualifizierte Nachbehandlung wird durch das frühzeitige Einbinden der Physiotherapeuten unseres hausinternen Gesundheitszentrums NetteVital, des Sozialdienstes sowie der weiterbehandelnden Hausärzte sichergestellt.