Veranstaltungen

Schilddrüsenknoten – Moderne operative Therapie

01.02.2023 - 15.00 Uhr, im Seminarraum im Untergeschoss des Krankenhauses - Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Die Schilddrüse sitzt als kleines, schmetterlingsför­miges Organ unterhalb des Kehlkopfes im vorderen Hals. Sie produziert die beiden lebenswichtigen Hor­mone T3 (Trijodthyronin) und T4 (Tetrajodthyronin oder Thyroxin). Diese Botenstoffe bestimmen im Stoffwechsel, ob der Körper auf Hochtouren oder auf Sparflamme läuft. Fast alle wichtigen Körper­funktionen und Organe sind auf eine gesunde Schilddrüse angewiesen: Energieverbrauch und Körperwärme, Mineralstoff- und Wasserhaushalt, körperliche und geistige Ent­wicklung, Herz und Kreislauf, Magen und Darm, Nerven und Muskeln, seelisches Wohlbefinden, Se­xualität und Fruchtbarkeit.

Es verwundert daher nicht, dass sich Schilddrü­senerkrankungen auf unterschiedliche Weise be­merkbar machen können. Vergrößerungen der Schilddrüse können meist zu­nächst mit Medikamenten behandelt werden, um ein weiteres Wachstum zu verhindern.

Je nach Art der Erkrankung, Größe oder Lage der Schilddrüsen­veränderung kann es jedoch notwendig werden, krankhaftes Gewebe oder das ganze Organ zu entfernen.

Dr. Judith Corvin ist erfahrene Schilddrüsenchirurgin und erläutert in ihrem Vortrag verschiedene Krankheitsbilder der Schilddrüse sowie die Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung.

Referentin:

Dr._Corvin_Judith_web

Dr. med. Judith Corvin

Ltd. Oberärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie