Veranstaltungen

Osteoporose – Vorbeugung, Diagnose, Therapie

03.06.2020 - 15.00 Uhr, im Seminarraum im Untergeschoss des Krankenhauses

Die Osteoporose wird von der Weltgesundheitsorganisation WHO als eine der wichtigsten Erkrankungen unserer Zeit bezeichnet. Gemeint ist hiermit die Abnahme der Knochenfestigkeit verbunden mit einer erhöhten Anfälligkeit für typische Knochenbrüche. Sie wird sowohl durch Alterungsprozesse als auch durch diverse Krankheiten und einen bestimmten Lebensstil ausgelöst.

Dr. Andreas Heinrichs, niedergelassener Facharzt für Orthopädie aus Grefrath,  wird zunächst einen Überblick über die Erkrankung geben: Ursachen, diagnostische Maßnahmen sowie nichtoperative und operative Behandlungsmöglichkeiten.

Anschließend stellt Dr. Dirk Mann, Oberarzt im Zentrum für Unfallchirurgie, die so genannte Kyphoplastie vor – ein minimal-invasives Verfahren, das bei Wirbelbrüchen eingesetzt wird.

Wie körperliches Training sowohl zur Prävention als auch zur Therapie von Osteoporose beitragen kann, veranschaulicht abschließend Klaus Schmitz, Diplom-Sportlehrer und Leiter des Therapie- und Trainingszentrums NetteVital.

Referenten:

portrait-Dr.-D-Ma

Dr. med. Dirk Mann

Oberarzt im Zentrum für Unfallchirurgie

Silhouette-M

Dr. med. Andreas Heinrichs

Facharzt für Orthopädie, Grefrath

portrait-Kl-Sch

Dipl. Sportlehrer Klaus Schmitz

Betrieblseiter NetteVital