Veranstaltungen

Darmkrebs – Vorsorge, Diagnostik, Therapie, Nachsorge im Darmkrebszentrum Nettetal

01.03.2023 - 15 Uhr, im Seminarraum im Untergeschoss des Krankenhauses - Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Darmkrebs ist heute, dank einer deutlich erhöhten Früherkennungsrate und moderner Therapieverfahren keine fatale Diagnose mehr. Doch der medizinische Fortschritt bestimmt nicht allein den Erfolg einer Darmkrebstherapie. Erst wenn der Behandlungsweg individuell auf den Patienten abgestimmt ist, kann eine optimale Therapie gewährleistet werden. Voraussetzung hierfür ist wiederum die enge Zusammenarbeit aller beteiligten Fachabteilungen.

Im Nettetaler Krankenhaus haben sich daher bereits im Jahr 2010 verschiedene Fachabteilungen des Hauses und weitere Kooperationspartner zum Darmkrebszentrum Nettetal zusammengeschlossen. Für unsere Patienten bedeutet das: Alle wichtigen Ansprechpartner und Spezialisten stehen ihnen als Team zur Seite. Das erspart viele Wege und gewährleistet von der Vorsorgeuntersuchung und Früherkennung über die individuelle Therapie bis zur Nachsorge eine optimale Betreuung.

In ihrem Vortrag geben die ärztlichen Leiter des Zentrums einen Überblick über mögliche Behandlungswege, die beteiligten Fachbereiche und die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Auch für Fragen stehen die Experten anschließend gern zur Verfügung.

Referenten:

Dr. PM

Dr. med. Michael Pauw

Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie,
Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin

Leiter des Darmkrebszentrums Nettetal

Dr._Hendrik_Keller_web

Dr. med. Hendrik W. Keller

Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Stellvertr. Leiter des Darmkrebszentrums Nettetal