Krankenhaus Sozialdienst

Der Sozialdienst ist eine Beratungsstelle innerhalb des Krankenhauses und steht allen Patienten, deren Angehörigen und Bekannten kostenlos zur Verfügung.

Beide Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.
 
Der Sozialdienst bietet Ihnen an:
  
Beratung...
 
bei persönlichen Fragen
  • ... zu dem Krankenhausaufenthalt
  • ... zur häuslichen und familiären Situation
  • ... zu rechtlichen und finanziellen Belangen
  • ... zu Suchtproblemen
  • ... zu der Altenheim- und Pflegeplatzsuche (ambulant oder stationär) und
  • ... zu der palliativen Versorgung.
 
Beantragung und Vermittlung...
 
von ambulanten und stationären Anschlussheilbehandlungen (AHB) oder Reha,
 
von anderen psychosozialen Beratungsstellen,
 
von Hausnotruf,
 
von Pflegehilfsmitteln wie z. B. Rollator, Pflegebett,
 
von Pflegediensten.
 
Begleitung...
 
in Gesprächen über Ängste und Sorgen, die sich aus der Krankheit ergeben.
 
Patientenverfügung (Patiententestament), Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht
 
Wer denkt heute schon an morgen?
Ein Unfall oder eine schwere Krankheit können jeden von uns in eine Situation bringen, in der selbstverantwortliches Handeln und das Treffen sinnvoller Entscheidungen nicht mehr möglich sind. Deswegen sollten grundlegende Fragen möglichst vor Eintreten des Bedarfsfalles geklärt werden;
  
Wer handelt und entscheidet für mich: Verwandte, Freunde, Fremde?
 
Wie entscheiden sie: für eine häusliche Pflege oder für ein Pflegeheim?
 
Über was entscheiden sie: über eine Operation, über lebensverlängernde
Maßnahmen?
 
Wir geben Ihnen hierzu gerne Informationen an die Hand. Bitte wenden sie sich an den Sozialdienst hier im Haus.
 
Der Krankenhaussozialdienst befindet sich im Pflegeberatungsbüro Richtung Kapelle. Fragen Sie bitte an der Zentrale nach.
Um Zeit für Gespräche zu haben, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung:
 
mit Frau Zingsheim für Fragen zur Pflege zu Hause, Heimplatz, palliative Versorgung, Tel.: 02153 / 125 9852
 
mit Frau Mevißen für Fragen zur ambulanten und stationären Anschlussheilbehandlung (AHB), Tel.: 02153 / 125 9853.